Verkleidung mit gehefteter Verbindung / Schindeln

Vorteile des rostfreien Stahles: 

> Die gehefteten Verbindungen können aus flachen oder geformten Elementen bestehen.

> Unterschiedliches Oberflächenerscheinungsbild je nach Dicke (0,4 bis 1,5 mm).

 

Beschreibung: 

Diese Technik hebt sich ab durch ihren linearen Rhythmus, der durch Zusammenheften von zu Rauten, Quadraten oder Rechtecken geformten Tafeln zustande kommt. Die Wahl der Materialdicke richtet sich nach der Größe der Elemente und wird allen architektonischen Anforderungen gerecht. Die Verkleidung wird auf einer Unterkonstruktion aus Holz oder einem sekundären Rahmen verlegt. Auf der Baustelle oder in der Werkstatt aus rostfreien Stahlbändern geformt, werden diese Elemente auf allen vier Seiten mittels Biegeprozess aneinandergeheftet. Die vorgängig profilierten Kanten werden in traditioneller Weise oder mit speziellen Werkzeugen verschlossen.

 

Beispiel Montage von gehefteten Verbindungen 

 

Die Planheit ist von der eingesetzten Dicke abhängig.