Technische Eigenschaften

Unsere rostfreien Stähle ermöglichen eine mühelose Verarbeitung der Bauteile für Fassade und Dach.

 

Edelstahl verfügt über ausgezeichnete mechanische Eigenschaften

> Die Elastizitätsgrenzen variieren je nach Stahlsorte. Sie reichen von 320MPa bei austenitischem rostfreien Stahl des Typs 304 bis 620MPa bei rostfreiem Duplex-Stahl. Hierdurch wird der Einsatz geringerer Materialdicken bei gleicher Festigkeit ermöglicht. 

> Der Ausdehnungskoeffizient variiert ebenfalls je nach Stahlsorte. Bei ferritischen rostfreien Stählen beträgt er in etwa 1,1 (mm/m bei 100°C), ein nicht zu vernachlässigender Vorteil bei der Bedachung, denn die zulässigen Längen liegen über den Werten anderer häufig verwendeter Baumaterialien. 

> Rostfreier Stahl bewahrt seine mechanischen Eigenschaften selbst bei überaus niedrigen Temperaturen; auch bei Temperaturen im negativen Bereich wird er nicht brüchig. Diese Eigenschaft stellt in kälteren Regionen einen wesentlichen Vorzug dar. Daher ist der Werkstoff ideal für den Einsatz in Gebirgsregionen.

> Rostfreier Edelstahl ist ein feuerfester Werkstoff. Seine Schmelztemperaturen liegen höher als die zahlreicher anderer metallischer Werkstoffe. Die Abnahme der mechanischen Eigenschaften erfolgt ab einer Temperatur von 650°C. 

Rostfreier Stahl ist korrosionsbeständig 

Die Wahl der Stahlsorte und der Oberflächenausführung sollte sich nach der Umgebung richten, der das Gebäude ausgesetzt ist.

> Es ist wichtig, dass die Wahl der Oberflächenausführung mit der entsprechenden Umgebung kompatibel ist.

Bei gleicher Stahlsorte gehören Oberflächenausführungen mit geringer Rauigkeit wie etwa UGINOX Bright zu den korrosionsbeständigsten Oberflächen, da sie weniger anfällig für die Ablagerung von Verunreinigungen sind und sie über bessere "selbstreinigende" Eigenschaften verfügen.

> Er ist mit allen Holzarten kompatibel und erfordert keine Befestigung von Schutzmembranen, die ihn vom Holz abtrennen, wie dies etwa bei anderen bei der Bedachung verwendeten Werkstoffen der Fall ist. 

Weitere Informationen,  siehe Korrosion